Neue Honda Rebel: Weltpremiere in Long Beach/USA

Die Honda Rebel vermischt traditionelle und moderne Stilelemente zu einer individuellen Maschine – schlank, lässig, durchgängig schwarz – und lässt dabei Spielraum für szenegerechtes Customizing, um zielgenau Einsteiger und jüngere Generationen anzusprechen. Die Neukonstruktion glänzt neben niedriger Sitzhöhe mit unkonventioneller Linienführung im angedeuteten Bobber-Stil sowie stämmiger Bereifung. Dank aufrechter Sitzposition hinter einem imposant arrangiertem Tank und moderater Beinhaltung kann die Honda Rebel auch von weniger routinierten Fahrern und Fahrerinnen sicher beherrscht werden.

Der flüssigkeitsgekühlte 8-Ventil-Zweizylinder-Reihenmotor aus der CBR500R, der in einem neukonstruierten Rahmen montiert ist, wurde über Modifikationen an PGM-FI-Einspritzung und Elektronik auf sportliches, aber durchzugsstarkes Laufverhalten getrimmt, das bestens mit dem lässig-coolen Custom-Auftritt harmoniert. Die A2-Führerschein-taugliche Maschine leistet 46 PS bei 8.500 Touren und lässt sich angenehm leicht dirigieren.

Die neue Honda Rebel wird in drei Farben angeboten: Graphite Black, Matte Armored Silver Metallic und Millennium Red. Die Weltpremiere erfolgt auf der Long Beach International Motorcycle Show in Kalifornien in den USA am 18. November.

Bild und Text: @ 2017 Honda Motor Europe Ltd.

8